Nachdem Fynn erfahren hat, dass seine Freundin für ein Jahr nach Dänemark fährt
und damit die ohnehin nicht so gut laufende Beziehung beenden möchte, ist er am Boden zerstört.
Eigentlich ist er eher so der aufgedrehte, sportliche Typ, der auf alles Lust hat, aber diese Situation wirft ihn komplett aus der Bahn.
Sein Opa Peter ist ihm ein guter Zuhörer und gibt ihm Rückhalt.
Fynn hat die Idee eine Reise mit seinem Opa zu unternehmen, das Ziel soll Norwegen sein.
Peter verbindet mit Norwegen eine ungelöste Geschichte.
Da Fynn erst 17 Jahre alt ist kann er selbst nicht fahren. Peter kommt da als Begleiter gerade recht.
Er hat wiederum ein ganz anderes Problem. Wegen seines doch schon recht hohen Alters möchte seine Frau nicht, dass er sich in gefährliche Situationen begibt. Sie darf also nichts von der weiten Reise mitbekommen.
Peter sieht das aber ganz anders und fühlt sich fit genug für so einen Trip.

Charaktere: